Feb 022018
 

Das Kulturbüro der Stadt Krefeld hat das neue Programm Kulturrucksack 2018 aufgelegt. Die Jugendkunstschule der BI ist mit drei eigenen Projekten vertreten. Die Angebote richten sich an Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren und sind entgeltfrei.

Klang trifft Farbe

„Klang trifft Farbe“: Ein Projekt in der ersten Osterferienwoche (26. bis 29. März), vormittags in der Zeit von 10 bis 13 Uhr. Es verbindet mit dem Zusammenspiel von Hören, Sehen und Tun Bildende Kunst und Musik. Von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ bis zu Mussorgskis „Bildern einer Ausstellung“ setzen Kinder Klänge in Formen und Farben um und lernen so verschiedene Techniken der Bildenden Kunst kennen. Leitung: Sonia Ruskov

Willkommen in Utopia

„Ich bau mir meine Welt!“ Genau das nehmen sich junge Künstler und Künstlerinnen in der zweiten Osterferienwoche ab Dienstag, 3. April, 14 bis 16 Uhr, mit Papier, Pappe, Draht, Kleber, Farben und anderen Materialien vor. Projektleiterin Claudia Reich möchte, dass die Kinder sich mit Utopien beschäftigen, Spaß an der Kunst und am gemeinsamen Schaffen haben und spielerisch Kunstobjekte kreieren.  Die  Kunstwerke werden im Schaufenster der ECKE Südstraße 29 im Rahmen einer Vernissage ausgestellt. Vorbeikommen lohnt sich also!

Wände sprechen lassen

In der letzten Sommerferienwoche (ab Montag, 20. August) lassen Kinder jeden Nachmittag ab 14 Uhr Wände und Möbel Geschichten und Geschichte erzählen. Mit Projektleiterin Rina Rosenberg sammeln sie zu Beginn Ideen und Themen und stellen die Materialien zusammen. Die Auswahl wird sortiert und fügt sich zu einem Gesamtbild, das im letzten Schritt durch Projektion, mit Rastern und Schablonen an die Wand verbracht und der staunenden Öffentlichkeit präsentiert werden.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.