Geigenunterricht für Fortgeschrittene ab 9 Jahre

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 637
Kursleiterin: Anja Lauf
Alter, Zielgruppe: ab 9 Jahre mit Vorkenntnissen (Stufe F 2)
Räumlichkeiten: Eltern-Kind-Gruppenraum Dreikönigenstraße 153 (Google-Maps)
Zeitraum: Mi, 06.09.2017   - 31.01.2018
Zeiten: 15 - 15.45 Uhr
Tage, (U)Std.: 16 Tag(e), 16 (U)Stunden
Kosten: 128,00 Euro
Bildung und Teilhabe: Dieser Kurs ist förderfähig, weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Stadt Krefeld oder bei uns im Büro.
Kategorie(n): Kinder- und Jugendmusikschule, Musiktheater
Anmeldung
Dieser Kurs ist für Fortgeschrittene ab 9 Jahre geeignet und wird der entsprechenden Lernklasse, dem Alter der Schüler und dem Lerntempo der Gruppe angepasst.

Unterrichtet wird in einer kleinen Lerngruppe. Die Gruppen werden möglichst homogen zusammengestellt. Ein Wechsel zwischen den Lerngruppen ist möglich und manchmal auch für die betreffende Schülerin oder den Schüler von Vorteil.

Die Kinder, die diesen Kurs besuchen, kennen ihr Instrument schon länger. Ein Quereinstieg ist nur nach vorheriger Absprache möglich. Die Spielstücke werden mit Gesang, Bewegung und Rhythmusinstrumenten eingeübt. So sind die Kinder schnell in der Lage, die Lieder zu begleiten und selbst zu spielen. Lernziele dieses Kurses sind: eine gute Spielhaltung, das Erlernen verschiedener Bogenspieltechniken, das Spiel mit dem ersten bis vierten Finger auf allen Saiten in der verschiedenen Griffarten, das Spiel in verschiedenen Lagen, das korrekte Lesen und spielerische Umsetzen der Notation und die Schulung des Zusammenspiels.

Notenmaterial:
Die fröhliche Violine. Band 1. Schott-Verlag
Easy String Serie von Colledge/Colledge: Fast Forward
Eigenes Material und verschiedene Spielstücke

Bei der Auswahl der Geigenschulen wurde auf die vielfache Nutzbarkeit des Notenmaterials geachtet. Die meisten Stücke der fröhlichen Violine liegen mit 2. Stimme vor, so dass entweder vom Lehrer oder von einem anderen Schüler die Begleitung übernommen werden kann. Weiterhin gibt es viele Spiellieder mit Singstimme, die das Erlernen des Instrumentalspiels erheblich erleichtern. Zu beiden Schulen existiert eine Lern-CD, zu der Easy String Serie eine Klavierbegleitung, die auch mit anderen Instrumenten nutzbar ist.

Auch wenn es sich im Kurs um einen Instrumentalunterricht handelt, wird die Musik im Orffschen Sinn als Einheit von Musik, Tanz und Sprache gesehen und vermittelt. Neben dem Singen werden deshalb die Bewegung und das Begleiten mit Rhythmusinstrumenten fester Bestandteil der Stunden sein.

Jede Unterrichtsstunde wird als Gruppenstunde gegeben, um die Kinder direkt an das Ensemblespiel heranzuführen. Automatisch ergibt sich so die Möglichkeit, mit- und voneinander zu lernen, z. B. das Zuhören und Vorspielen zu trainieren. Neben den ausgesuchten Geigenschulen werden Teile der Suzuki-Methode mit einfließen, um diesen Prozess zu unterstützen.

Lernziele des Unterrichts sind neben der individuellen Spielfähigkeit die frühe Schulung des Zusammenspiels und das Erlebnis gemeinsamer Spielfreude.

In der Regel kann man neben dem reinen Lernen des Instruments folgende Effekte beim Kind beobachten: Die soziale und emotionale Kompetenz wird geschult, das Selbstbewusstsein gestärkt, die Fähigkeit zur Konzentration verbessert und die kreativen Fähigkeiten ausgebaut.

Für den Kurs benötigt Ihr Kind:
Ein dünner Ordner DIN-A4 mit Folienhüllen
Eine der Körpergröße des Kindes angepasste Geige oder Leihgeige inklusive Schulterstütze und Kolophonium
Notenmaterial nach Absprache
Hinweise zum Kauf oder zum Ausleihen einer Geige erhalten Sie bei uns im Büro.
Die Jugendkunstschule sucht für ihre Kurse ständig gut erhaltene gebrauchte Musikinstrumente.


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Für Ihre Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:

Teilnehmer/in




Kontaktdaten





Bankverbindung

Die Anmeldung ist nur in Verbindung mit dem Lastschriftverfahren möglich.

Meine Bankverbindung ist in der BI bekannt.Meine Bankverbindung lautet wie folgt:






*IBAN und BIC ersetzen die nationalen Kontoangaben, also die in Deutschland gewohnten Kontonummern und Bankleitzahlen. Seit Februar 2014 sind Überweisungen und Lastschriften nur noch mit IBAN und BIC möglich.
Weitere Informationen zum einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA: www.sepadeutschland.de

Anmerkungen

Wenn Sie uns noch etwas zu Ihrer Anmeldung mitteilen möchten, können Sie das hier tun.

Bestätigen und senden

Ich habe die Teilnahmebedingungen und Widerrufsbelehrung gelesen und erkenne sie an.