Die magische Welt des Papiers

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 780
Kursleiterin: Sonia Ruskov
Alter, Zielgruppe: Vormittagskurs für Eltern in Familienzentren
Kategorie(n): Kreativkurse, Projekte
Eltern in Kindergärten und Familienzentren
Diese Veranstaltung kann von Gruppen (z. B. Schulen, Familienzentren etc.) separat gebucht werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Büro auf, Telefon 02151 843840, oder über das Kontaktformular
Wir bearbeiten Papier, nicht flächig, wie unser Auge es normalerweise wahrnimmt, sondern dreidimensional. Aus Papiermaschee schaffen wir kleine Figuren und bemalen sie. Mit zusammengerolltem Papier bauen wir erstaunliche Sachen, zum Beispiel Kerzenständer oder Schalen. In unsere dreidimensionalen Werke fließen verschiedene alte Arbeitstechniken der Papierkunst mit ein, von der japanischen Faltkunst des 9. Jahrhunderts (Origami) bis zur persischen Kunst des Papierschnitts aus dem 16. Jahrhundert.

Meine Ziele als Kursleiterin:

Ich möchte das Vorstellungsvermögen meiner Kursteilnehmerinnen fördern und in ihnen die Liebe zur Kunst wecken. Papier ist ein Rohstoff, der uns die Entdeckung unerwarteter Emotionen und inspirierende Herausforderung schenkt, unsere Kreativität freilegt und die Phantasie beflügelt.

Das Endprodukt:

Am Ende werden die Teilnehmerinnen eigene Kreationen und Kunstwerke geschaffen haben, die im Rahmen einer kleinen Vernissage im Familienzentrum präsentiert und gewürdigt werden.


Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir folgende Angaben:

Kontaktdaten




Mitteilung an die BI

Suchbegriffe zu diesem Kurs: Papierwerkstatt