Elternkurs "Erste Hilfe am Kind"

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 802
Seminarleiter: Lothar Havenstein
Alter, Zielgruppe: Eltern von Kindern im Kleinkindalter
Räumlichkeiten: Haus Corneliusstraße 43, Raum 6 (Google-Maps)
Zeitraum: Fr, 29.09.2017   - 06.10.2017
Zeiten: 16 - 19.15 Uhr
Tage, (U)Std.: 2 Tag(e), 8 (U)Stunden
Kosten: 32,00 Euro (Ermäßigung für Teilnehmer der Eltern-Kind-Gruppen 25,-/40,-)
45,00 Euro für Paare
Kategorie(n): Vorträge und Seminare für Eltern
Anmeldung
Kinder nehmen ihre Welt mit ganz anderen Augen wahr. Sie sind neugierig, wollen ausprobieren, mit allen Sinnen ihr Umfeld erforschen und ihre Grenzen austesten.

Aus diesem natürlichen Drang heraus geschehen gerade im häuslichen Umfeld die meisten Unfälle. Eltern sind bei Kindernotfällen schnell überfordert und hilflos. Dabei können die wertvollen Minuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch einfache Maßnahmen sinnvoll genutzt werden. Praktische Übungen und theoretische Hinweise bereiten Sie in diesem Kurs auf den Ernstfall vor.

Themenschwerpunkte sind die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, wie z. B. die Reanimation bei Kindern.

Themenauswahl (je nach Umfang der Veranstaltung):

Einführung. Beobachtung eines erkrankten Kindes
Überprüfung der Vitalfunktionen
Definition des Begriffs Notfall, Rettungskette, Notruf
Bedeutung der Betreuung
Erkrankungen des Brust- und Bauchraumes
Knochenbrüche
Sonnenstich
Verbrennungen, Verbrühungen
Unterkühlungen
Vergiftungen, Verätzungen
Wunden, Bedrohliche Blutungen, Schock
Gewalteinwirkungen auf den Kopf
Krampfanfälle
Ertrinken
Bewusstlosigkeit
Atemstörungen
Kreislaufstillstand
Stromunfälle
Ablauf einer Hilfeleistung beim Verkehrsunfall
Abnehmen eines Helmes mit zwei Helfern
Sicherheit durch Vorsorge
Kinderkrankheiten und Kindernotfälle


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Für Ihre Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:

TeilnehmerIn



Anmeldung mit Partner


Kontaktdaten





Bankverbindung

Die Anmeldung ist nur in Verbindung mit dem Lastschriftverfahren möglich.

Meine Bankverbindung ist in der BI bekannt.Meine Bankverbindung lautet wie folgt:






*IBAN und BIC ersetzen die nationalen Kontoangaben, also die in Deutschland gewohnten Kontonummern und Bankleitzahlen. Seit Februar 2014 sind Überweisungen und Lastschriften nur noch mit IBAN und BIC möglich.
Weitere Informationen zum einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA: www.sepadeutschland.de

Anmerkungen

Wenn Sie uns noch etwas zu Ihrer Anmeldung mitteilen möchten, können Sie das hier tun.

Bestätigen und senden

Ich habe die Teilnahmebedingungen und Widerrufsbelehrung gelesen und erkenne sie an.

Suchbegriffe zu diesem Kurs: Frühe Hilfen