Inhouseveranstaltung "Erste Hilfe am Kind"

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 804
Seminarleiter: Lothar Havenstein
Alter, Zielgruppe: Eltern in Familienzentren
Kategorie(n): Vorträge und Seminare für Eltern
Eltern in Kindergärten und Familienzentren
Diese Veranstaltung kann von Gruppen (z. B. Schulen, Familienzentren etc.) separat gebucht werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Büro auf, Telefon 02151 843840, oder über das Kontaktformular
Diese Veranstaltung ist separat buchbar als Elternabend/Elternnachmittag/Elternseminar in Kindergarten oder Schule. Bitte wenden Sie sich zwecks Terminabsprache an unser Büro.

Kinder nehmen ihre Welt mit ganz anderen Augen wahr. Sie sind neugierig, wollen ausprobieren, mit allen Sinnen ihr Umfeld erforschen und ihre Grenzen austesten.

Aus diesem natürlichen Drang heraus geschehen gerade im häuslichen Umfeld die meisten Unfälle. Eltern sind bei Kindernotfällen schnell überfordert und hilflos. Dabei können die wertvollen Minuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes können durch einfache Maßnahmen sinnvoll genutzt werden. Praktische Übungen und theoretische Hinweise bereiten Sie in dieser Veranstaltung auf den Ernstfall vor.

Themenschwerpunkte sind die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, wie z. B. die Reanimation bei Kindern.

Themenauswahl (je nach Umfang der Veranstaltung):

Einführung. Beobachtung eines erkrankten Kindes
Überprüfung der Vitalfunktionen
Definition des Begriffs Notfall, Rettungskette, Notruf
Bedeutung der Betreuung
Erkrankungen des Brust- und Bauchraumes
Knochenbrüche
Sonnenstich
Verbrennungen, Verbrühungen
Unterkühlungen
Vergiftungen, Verätzungen
Wunden, Bedrohliche Blutungen, Schock
Gewalteinwirkungen auf den Kopf
Krampfanfälle
Ertrinken
Bewusstlosigkeit
Atemstörungen
Kreislaufstillstand
Stromunfälle
Ablauf einer Hilfeleistung beim Verkehrsunfall
Abnehmen eines Helmes mit zwei Helfern
Sicherheit durch Vorsorge
Kinderkrankheiten und Kindernotfälle


Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir folgende Angaben:

Kontaktdaten




Mitteilung an die BI

Suchbegriffe zu diesem Kurs: Frühe Hilfen