Yoga im Ganztag an weiterführenden Schulen

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 197
Projektleiterin: Eva Grandao
Alter, Zielgruppe: Ab 10 Jahre
Kategorie(n): Ganztag an weiterführenden Schulen
Bewegung, Entspannung, Yoga, Sport
Diese Veranstaltung kann von Gruppen (z. B. Schulen, Familienzentren etc.) separat gebucht werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Büro auf, Telefon 02151 843840, oder über das Kontaktformular
Die Kinder von heute ermüden durch übermäßige intellektuelle Aktivitäten (Schule, Medien) Ein Focus der Förderung, der auf die Erfüllung von äußeren, ökonomischen und sozialen Verpflichtungen ausgerichtet ist, kann jedoch nicht alle Aspekte der Persönlichkeit wie körperliche, geistige und seelische Funktionen erfassen.

Dieses Ungleichgewicht ist möglicherweise die Ursache für zunehmenden Stress, emotionale und psychische Störungen, Konzentrationsmangel, motorische Defizite und Haltungsschwächen bei Kindern.

Yoga für Kinder bietet die Möglichkeit, über Bewegung, Atmung und Entspannung zu einer inneren Ausgeglichenheit und Konzentration zu gelangen. Die Übungen wirken harmonisierend sowohl auf den Körper als auch auf die Psyche. Kinderyoga fördert Haltung und Motorik. Muskeln und Gelenke werden gedehnt und entspannt. Die Asanas steigern Koordination und räumliche Orientierung.

Nützlichkeit

Atemübungen (Pranayama) und Achtsamkeitsübungen
Ziel ist es das Kind in seiner Wahrnehmung zu einem natürlichen Empfinden für die Ein- und Ausatmung, anzuleiten. Atemübungen stärken die geistige Leistungsfähigkeit und Konzentration. Auch wirken sie heilend auf Asthma.

Körperübungen (Asanas)
Yoga verbindet körperliche Bewegung mit Atemführung und Bewusstsein. Asanas fördern die Koordination und die körperliche Gewandtheit in einer konkurrenzfreien Atmosphäre. Die Körperübungen bieten einen guten Ausgleich zum langen Sitzen und verhindern Fehlstellungen der Wirbelsäule. Die Kinder entwickeln ein besseres Körpergefühl wie z. B. Gleichgewichtssinn, Koordination und Kraftdosierung.

Entspannungsübungen, positives Denken und Gesprächsrunden
Durch Entspannungsübungen, Meditation und Phantasiereisen nehmen die Kinder ihre Umwelt besser wahr. Sie erforschen ihre Gefühle, Gedanken und entfalten ihre Kreativität. Innere Ruhe und Ausgeglichenheit wird gestärkt. Soziale und emotionale Kompetenzen werden gefördert. Das Kind baut Ängste ab und entwickelt Mut.

Zielgruppe

Schulkinder im Alter von 10 bis 16 Jahren

Ziele der Maßnahme

Verbesserung der Gesundheit und des allgemeinen Wohlbefindens
Entwicklung eines ganzheitlichen Körpergefühls
Förderung der Konzentration, der Kognition und der Achtsamkeit
Stärkung von Empathie und Sozialverhaltens
Entspannung auf psychischer und physischer Ebene
Harmonisierung der Koordination von Bewegungsabläufen
Freude am Yoga

Inhalte der Übungsstunden

Praktizieren von Asanas, eingebettet in spielerische Geschichten
Übungen, um den natürlichen Bewegungsdrang der Schüler zu befriedigen
Entspannungsgeschichten und Achtsamkeitsübungen
Partner und Gruppeninteraktionen
Gesprächsrunden, Tipps und Anregungen zum Praktizieren Zuhause

Methodisches

Wissensvermittlung und Anleitung in den Bereichen Entspannung, Atmung
Spielerische und fantasievolle Anleitung von Körperübungen
Soziale Unterstützung durch Partner- und Gruppenübungen

Allgemeiner Stundenablauf

10 Minuten Stundeneinstimmung
5 - 10 Minuten Aufwärmphase
60 Minuten Körperübungen (Asanas) und Spiele
5 - 10 Minuten Endentspannung, Abschlussgespräch


Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir folgende Angaben:

Kontaktdaten




Mitteilung an die BI