Klang trifft Farbe

 
Zusatzprojekt Dieses Angebot im Rahmen des Kulturrucksacks finden Sie nicht in unserem Kursprogrammheft
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 140
Projektleiterin: Sonia Ruskov
Alter, Zielgruppe: 10 bis 14 Jahre
Räumlichkeiten: Die ECKE (Google-Maps)
Zeitraum: Di - Fr, 03.04.2018   - 06.04.2018
Zeiten: 10 - 13 Uhr
Tage, (U)Std.: 4 Tag(e), 12 (U)Stunden
Kosten: 0,00 Euro
Kategorie(n): Kulturrucksack
Osterferien
Bildnerisches Gestalten, Kreativkurse, Projekte
Kinder- und Jugendmusikschule, Musiktheater
Anmeldung

Klang trifft Farbe

Bei diesem Projekt geht es um das Zusammenspiel von Hören, Sehen und Tun. Es verbindet bildende Kunst und Musik. Bilder sowie Musik spielen mit Assoziationen und beeinflussen so die Wahrnehmung. Allerdings findet die Darstellung in unterschiedlichen Zeitformen statt. Die Kombination von Verklingendem mit Bleibendem, von Hören mit Sehen macht hier die Besonderheit aus.

Zeichen für Klänge entwickeln und Klänge in Farben und Formen umsetzen steht im Mittelpunkt des Projekts. Während der Durchführung lernen die Kinder verschiedene Techniken der bildenden Kunst kennen. Gleichzeitig dient das Übertragen von musikalischem Erleben in eine visuelle Ausdrucksform der Schulung von Ohr und Auge.

Am Anfang werden wir die Kinder mit den heutigen Techniken und modernen Kunstmitteln bekannt machen. Die erste Aufgabe ist eine Malaufgabe zu den Vier Jahreszeiten“ von Vivaldi. Unter den Klängen der Melodien interpretieren die Teilnehmer die Musikstücke (Frühling, Sommer, Herbst und Winter) zeichnerisch auf Papier.

Danach stehen Basteln und Modellieren im Vordergrund.

Inspiriert von Mussorgskis „Bildern einer Ausstellung“ modellieren die Kinder Hexen und andere Figuren. Dabei verwenden sie verschiedene Materialien wie Plastikbecher, Gipsbänder, Papier, Farbe etc. Auf diese Weise lernen sie die plastischen Formen fühlen und verstehen.

Alle Kunstwerke werden im Schaufenster der ECKE Südstraße 29 ausgestellt. Die Präsentation wird mit einer Vernissage eröffnet, die musikalisch untermalt wird von den Klängen der Werke, die zu den Bildern und Kunstwerken angeregt haben. Die Ausstellung verbleibt einige Zeit im Schaufenster der ECKE und kann dort von den vorbeigehenden Passanten betrachtet werden.
Ein Projekt im Rahmen des Landesprogramms Kulturrucksack NRW


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Für Ihre Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:

Teilnehmer/in




Kontaktdaten





Anmerkungen

Wenn Sie uns noch etwas zu Ihrer Anmeldung mitteilen möchten, können Sie das hier tun.

Bestätigen und senden

Ich habe die Teilnahmebedingungen und Widerrufsbelehrung gelesen und erkenne sie an.