Maßnahmen zur Ersten Hilfe am Kind im Familienzentrum

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 304
Seminarleiter: Sandy Schimmer
Alter, Zielgruppe: Kurs für Eltern in Familienzentren
Räumlichkeiten: Verschiedene Veranstaltungsorte
Zeitraum: Termine und Zeiten n. V.,    
Zeiten: Termine und Zeiten n. V.
Tage, (U)Std.: 2 Tag(e), 8 (U)Stunden
Kosten: 0,00 Euro
Kategorie(n): Vorträge und Seminare für Eltern
Eltern in Kindergärten und Familienzentren
Bitte melden Sie sich direkt im Familienzentrum an.
Diese Veranstaltung ist separat buchbar als Elternabend/Elternnachmittag/Elternseminar in Kindergarten oder Schule. Bitte wenden Sie sich zwecks Terminabsprache an unser Büro.

Für Eltern steht das sichere und gesunde Aufwachsen ihrer Kinder an oberster Stelle.
Doch vom ersten Lebenstag an sind Kinder vielfältigen Gefahren ausgesetzt. Ob es sich um Stürze, Blutungen, Vergiftungen und Verbrennungen oder das Verschlucken von Gegenständen handelt, ob es um akute Erkrankungen oder alltägliche Gefahren in Haus, Garten oder beim Sport geht: In den ersten Minuten sind Eltern, Erzieher oder Betreuer besonders gefordert.

Zu der persönlichen Betroffenheit, dass dem Kind etwas passiert ist, kommt häufig die Angst, das Falsche zu tun. Aus Hilflosigkeit wird oft keine oder nur unzureichende Erste Hilfe geleistet. Wertvolle Minuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes verstreichen so ungenutzt.

Anhand von praktischen Übungen und theoretischen Hinweisen führt der Elternkurs durch einen Katalog von einfachen Sofortmaßnahmen, um im Ernstfall sicher und zügig helfen zu können.

Themenschwerpunkte sind die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, wie zum Beispiel die Reanimation bei Kindern.

Themenauswahl (je nach Umfang der Veranstaltung):

Einführung. Beobachtung eines erkrankten Kindes
Überprüfung der Vitalfunktionen
Definition des Begriffs Notfall, Rettungskette, Notruf
Bedeutung der Betreuung
Erkrankungen des Brust- und Bauchraumes
Knochenbrüche
Sonnenstich
Verbrennungen, Verbrühungen
Unterkühlungen
Vergiftungen, Verätzungen
Wunden, Bedrohliche Blutungen, Schock
Gewalteinwirkungen auf den Kopf
Krampfanfälle
Ertrinken
Bewusstlosigkeit
Atemstörungen
Kreislaufstillstand
Stromunfälle
Ablauf einer Hilfeleistung beim Verkehrsunfall
Abnehmen eines Helmes mit zwei Helfern
Sicherheit durch Vorsorge
Kinderkrankheiten und Kindernotfälle


    Bitte melden Sie sich direkt im Familienzentrum an.

    Suchbegriffe zu diesem Kurs: Frühe Hilfen