Ich trau' dir etwas zu! Vortrag im Familienzentrum Hubertusstraße

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 317
Referentin: Ute Lindemann-Degen
Alter, Zielgruppe: Eltern, Erzieher*innen, Tagespflegepersonen
Räumlichkeiten: Familienzentrum Hubertusstraße (Google-Maps)
Zeitraum: Fr, 12.05.2023   
Zeiten: 9.30 - 11.45 Uhr
Tage, (U)Std.: 1 Tag(e), 3 (U)Stunden
Kosten: 0,00 Euro
Kategorie(n): Vorträge und Seminare für Eltern
Eltern in Kindergärten und Familienzentren
Bitte melden Sie sich direkt im Familienzentrum an.
Den Mutigen gehört die Welt, heißt es. Wer selbstbewusst auftritt, tut sich in vielen Situationen im Leben leichter. Eltern wünschen sich, dass ihre Kinder voller Selbstvertrauen und offen für Neues die Welt entdecken. Sie machen sich Sorgen, wenn ihr Kind sich nicht traut, mit anderen Kindern zu spielen, und schüchtern wegschaut, statt auf eine Frage zu antworten.

Doch Schüchternheit ist nichts, was sich nach Belieben an- und abschalten lässt, erst recht nicht für Kinder. Neben den Genen spielt die Entwicklungsphase eine Rolle, in der ein Kind gerade steckt, denn Lebensübergangsphasen sind oft mit Schüchternheit verbunden.

Wie Eltern darauf angemessen reagieren, ist oft eine Gratwanderung zwischen Verständnis und Ermutigung - und damit eine ziemliche Herausforderung. Was Eltern ihrem Kind vermitteln können, ist:
Du kannst mutig sein, wenn du willst. Dazu gehört, die Momente wahrzunehmen, in denen das Kind seine Hemmungen von sich aus überwindet.
Erziehung ist für Eltern eine Aufgabe, die oft mit vielen Unsicherheiten verbunden ist. Vom Baby- über das Kindergartenalter bis in die Schule hinein fragen sich Eltern:

Wie machen wir nur alles richtig? Bin ich zu „gut“? Oder doch manchmal zu „streng“? Wie komme ich an der Supermarktkasse ohne Chaos vorbei? Wie bringe ich widerspenstige Piraten ins Bett? Ist es normal, dass mein Kind so stark fremdelt? Und warum wird mein Kind nicht sauber?
Konsequenz und Gelassenheit sind die Zauberworte aus jedem Ratgeber. Aber wie gelingt mir das? Gestärkt in ihrer Aufgabe werden Eltern durch Erfahrungen, Informationen und Austausch miteinander.

Pädagogische Hintergründe und konkrete Tipps zu wichtigen Erziehungsthemen bieten wir Ihnen bei unseren Elternnachmittagen.



    Bitte melden Sie sich direkt im Familienzentrum an.