Aktuelles

 
In eigener Sache

Wir freuen uns sehr, dass unser Kursbetrieb wieder starten kann. Allerdings gibt es aufgrund der aktuellen Pandemielage Rahmenbedingungen, die zu berücksichtigen sind.

Die neue CoronoSchutzVerordnung tritt am Freitag, 20. August 2021, in Kraft. Sie gilt zunächst bis einschließlich 17. September 2021. Die Verordnung enthält nicht mehr mehrere Inzidenzwerte, sondern nur noch einen maßgeblichen Inzidenzwert: 35. Beim Übersteigen der 7-Tage-Inzidenz von 35 in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt gilt die „3G-Regel“. Mit Blick auf steigende Infektionszahlen sieht die Corona-Schutzverordnung für Angebote in Innenräumen ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Es besteht weiterhin unabhängig von Inzidenz-Werten und für alle Personen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske in Innenräumen mit Publikumsverkehr (außer am Sitzplatz).
Die AHA (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) gelten ansonsten generell weiterhin.  Die Maskenpflicht entfällt lediglich im Kursraum bei Plätzen mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern oder dann, wenn alle Menschen genesen, geimpft oder getestet sind.

Bei telefonischen Rückfragen steht das Büro zu den bekannten Zeiten unter 843840 zur Verfügung.

Wir wünschen allen einen guten und gesunden Start ins neue Kurshalbjahr!

Das BI-Team

Familiengarten. Von Eltern für Eltern

Fragst du dich auch manchmal:

Müsste mein Kind nicht schon…?

Mache ich irgendwas falsch, weil…?

Was mache ich, wenn…?

Wir suchen zusammen nach Antworten! Gemeinsam möchten wir uns austauschen und kleine und große Sorgen des Alltags und des Elternseins besprechen, Kontakte knüpfen, aber auch die schönen Momente teilen.

Währenddessen können die Kinder miteinander spielen. Mütter und Väter, Partnerinnen und Partner – alle sind willkommen!

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Wir bitten jedoch um vorherige Anmeldung unter info@bi-krefeld.de oder telefonisch unter 843840.

Das Elternteam Familiengarten

Praxis Kindertagespflege: Sprache. Der Schlüssel zur Welt.

Sprache ist der Schlüssel für Kinder zu ihrer Umgebung, zu der Welt, in der sie leben, um sich mitzuteilen.

In diesem Seminar am Mittwoch, 27. Oktober, erhalten Sie ab 19.30 Uhr einen Einblick über den Ablauf des Spracherwerbs bei Kleinkindern und über die Art, wie sprachfördernde Kommunikation mit Kindern aussieht. Sie erfahren, wie Sie Ihrer Aufgabe als Kindertagepflegeperson im Alltag gerecht werden, bei den Kindern die Freude und Neugierde für die eigenen Laut -und Sprachäußerungen zu wecken und die Sprachkompetenzen zu stärken, und ihnen so zu einem sprachlichen Selbstbewusstsein verhelfen. Dabei soll u. a. auch auf Aspekte der Mehrsprachigkeit und Sprachstörungen eingegangen werden.

Astrid Schroers, Referentin des Abends, ist Co-Autorin der Ratgeber „Kreatives Gestalten“ und „Den Alltag gut gestalten“ aus der Reihe „Praxis Kindertagespflege“, Cornelsen-Verlag.

Energiehilfe (Vortrag)

Am Dienstag, 16.11., findet um 16.30 Uhr in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW ein Vortrag zum Thema Energie statt.

Was tun bei Strom- und Gassperre? Welche Möglichkeiten gibbt es, Energiekosten zu sparen?

Leitung: Pia Zander

Musikkurse für Kinder

Geigenunterricht für Anfänger und fortgeschrittene Kinder ab 6 Jahre gibt es jeden Mittwochnachmittag, stündlich von 15 bis 18 Uhr. Unterrichtsziel ist, bei den Kindern Freude am Spiel mit dem Instrument zu wecken. Auch wenn es sich um einen Instrumentalunterricht handelt, wird dieser im Orffschen Sinn als Einheit von Musik, Tanz und Sprache verstanden. Neben dem Gesang sind daher auch die Bewegung und die Begleitung mit Rhythmus­instrumenten fester Bestandteil der Kurseinheiten.

Gitarrenkurse für Kinder ab 6 Jahre, ab 10 und ab 12 Jahre sowie für Jugendliche ab 14 Jahre stehen jeden Montag und Dienstag ab 15 Uhr auf dem Stundenplan. Geweckt werden soll die Freude am Entdecken der eigenen musikalischen Fähigkeiten. Kinder erwerben durch das Spielen und Ausprobieren am Instrument Konzen­tra­tions­­fähigkeit und Selbstvertrauen ins eigene Können. Melodie- und Akkordspiel stehen im Vorder­grund, Noten­kennt­nisse sind  nicht erforderlich.

Für alle Kurse wird eine individuelle Beratung angeboten. Familien mit geringem Einkommen können sich das Kursentgelt über das Bildungs- und Teilhabepaket mit bis zu 180,- Euro fördern lassen.

Stillcafé bei Elternstart NRW

Jeweils donnerstags, 15 bis 17.15 Uhr
Leitung: Christiane Baum, Stillberaterin IBCLC

Das Familienministerium NRW bietet in Kooperation mit anerkannten Einrichtungen der Familienbildung Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr einmalig kostenfrei die Möglichkeit, an Angeboten der Familienbildung teilzunehmen. Themen sind das bewusste Erleben der Entwicklung des Kindes im ersten Jahr, der Austausch mit anderen Eltern sowie Anregungen und Tipps für den Familienalltag mit einem Baby.

Das nächste Stillcafé findet ferienbedingt am Donnerstag, 28. Oktober, ab 15 Uhr statt.

Da die Teilnehmerinnenzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte telefonisch unter 843840 oder online unter

info@bi-krefeld.de an.

Zugangsvoraussetzung ist ein aktueller negativer Coronatest oder der Impfnachweis.

Eltern-Kind-Spielgruppen, Eltern-Kind-Kurse

Die Eltern-Kind-Spielgruppen bei der BI sind eingeteilt in Halbjahresstufen (ab 6 Monate > ab 2 Jahre) und dauern bis Ende Januar 2022.

Babymassage für Babys zwischen 6 Wochen und 4 Monaten findet montags um 9 Uhr und um 10.30 Uhr statt.

Spiel- und Bewegungsanregungen für Kinder ab 12 Monate bieten die Eltern-Kind-Turngruppen jeden Mittwoch ab 9 Uhr bzw. 11 Uhr in der Gymnastik­halle Dreikönigenstraße 153.

Kurse zur musikalischen Früherziehung für Eltern mit Kindern ab 18 Monaten („MusikBIenen„) gibt es jeden Mittwochnachmittag um 14.45 Uhr für Anfänger*innen und um 16 Uhr für Fortgeschrittene.

Familien mit geringem Einkommen können sich das Kursentgelt über das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) der Stadt Krefeld mit bis zu 180,- Euro pro Kind und Jahr fördern lassen. Hilfe bei der Antragstellung gibt es im Büro.

PEKiP-Kurse

Spiel- und Bewegungs­anregungen für Eltern mit Kleinkindern ab der sechsten Lebenswoche bieten PEKiP-Kurse donnerstags ab 9 Uhr.

PEKiP-Kurse (Prager-Eltern-Kind-Programm) orientieren sich am Entwicklungs­stand, den Fähigkeiten und Bedürfnissen des Kindes und fördert den Aufbau positiver Beziehungen zu den Eltern durch das gemeinsame Erleben von Bewegung, Spiel und Freude.

Die Kursdauer beträgt 10 Wochen, eine Fortsetzung im Anschluss oder der Einstieg in eine Eltern-Kind-Spielgruppe ist jederzeit möglich.

Soziale Beratung für Geflüchtete

Die Soziale Beratung für Geflüchtete kann zurzeit nicht zu den gewohnten Sprechzeiten stattfinden. Sie können jedoch bei Anfragen telefonisch oder per Mail oder Messenger Kontakt aufnehmen.

Frau Ina Hünicke ist erreichbar unter:

Mobil 01577 3717190, Mail i.huenicke@bi-krefeld.de oder über den Messenger wire Ina Hünicke@beratung

Formularhilfe

Aufgrund der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung kann die Formularhilfe im Moment leider nur mit telefonischer Voranmeldung am Mittwochnachmittag von 15 bis 17.15 Uhr stattfinden.

Sie können einen Termin unter den Rufnummern 02151 843 853, 843840 oder 01577 3717190 vereinbaren.

Ihr Formularhilfe-Team der BI

Frühstückscafé für Frauen in der ECKE

In der ECKE, Südstraße 29, gibt es jeden Freitagvormittag ein offenes Frühstückscafé für Frauen aus der Nachbarschaft.

Termine immer freitags ab 9.30 Uhr

Kommen Sie vorbei, lernen Sie Ihre Nachbarinnen beim Kaffee kennen, tauschen Sie sich über Ideen für das Viertel aus und lassen Sie sich die mitgebrachten Leckereien schmecken. Getränke werden gestellt.

Das Frühstückscafé findet wieder zur gewohnten Zeit statt. Allerdings ist die Besucherinnenzahl begrenzt. Es bedarf einer vorherigen Anmeldung und eines „3G“ Nachweises.

Ihre Ansprechpartnerin ist Dorothea Niedziela.

Neue Nähkurse

Die Bürgerinitiative bietet im aktuellen Kursprogramm wieder interessante Nähkurse an. Ab 28. Oktober können sich angehende und erfahrende Hobbyschneider*innen an jeweils 6 Donnerstagabendenabenden ab 16.30 Uhr grundlegende Kenntnisse im Umgang mit der Nähmaschine aneignen und modische Accessoires oder Kleidungsstücke mit eigener persönlicher Note anfertigen.

Anmeldungen: Telefon 843840 und online.

Regelmäßige Kurstermine

Eltern-Kind-Spielgruppen: Vormittags, 9.30 Uhr und 10 Uhr,
Deutsch für Frauen: Montag und Mittwoch oder Dienstag und Donnerstag,  9 bis 11.30 Uhr (mit Kinderbetreuung!)
PEKiP-Gruppen: Donnerstags ab 9 Uhr und 11 Uhr
Stillcafé und Stillberatung: jeden Donnerstag ab 15 Uhr
Esperantogruppe: jeden Donnerstag um 18.30 Uhr
A-cappella-Chor: jeden Donnerstag um 20 Uhr (auch in den Ferien)
Offenes Frühstück für Frauen in der ECKE, Südstraße 29:                           Freitags, 9.30 Uhr

Formularhilfe in der ECKE, Südstraße 20: jeden Mittwoch, 15 bis 17.15 Uhr

Bei allen genannten Kursen ist, sofern Plätze frei sind, ein nachträglicher Einstieg möglich!

Bei der Durchführung unserer Angebote sind wir an die Vorgaben der jeweils gültigen Coronaschutzverordnung und den dazu erläuternden Erlassen gebunden.Dadurch kann es unter Umständen bei den geplanten Angeboten zu Veränderungen kommen.

Babysitter-Vermittlung der Bürgerinitiative

Ihre Ausbildung zu Babysittern erfolgreich absolviert haben 14 junge Teilnehmer und Teilnehmerinnen eines Babysitterkurses. In 13 Unterrichtsstunden konnten sie sich an 3 Tagen über den verständnisvollen Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern kundig machen und sich alles Wissenswerte über Pflege und Beschäftigung, Unfall­verhütung und Erste Hilfe am Kind aneignen. Sie stehen der Babysitter-Vermittlung der Bürgerinitiative ab sofort unter der Rufnummer 843841 zur Verfügung.