Jan 172020
 

Das Kulturbüro der Stadt Krefeld hat das neue Programm Kulturrucksack 2020 aufgelegt. Die Jugendkunstschule der BI ist mit vier eigenen Projekten vertreten. Die Angebote richten sich an Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren und sind entgeltfrei.

Na, Logo! Logo-Design und Graffiti.

Junge Künstler*innen ab 10 Jahre, die schon immer einmal ein großformatiges Graffiti entwerfen und dann auch auf die Wand bringen wollten, kommen auf der Corneliusstraße 43 vorbei. Wir zeichnen, sprayen, gestalten gemeinsam und entwickeln ein Logo für den Jugendtreff der Bürgerinitiative. Zeitraum: Mittwoch bis Samstag, 13. bis 16. Mai von 11 bis 18 Uhr.

Leitung: Christian Dünow

Adler will fliegen. Eine Schreibwerkstatt für Mädchen.

Motto dieser Schreibwerkstatt für Mädchen ist das indianische Lied „Fly like an eagle“, in dem die Sehnsucht zum Ausdruck gebracht wird, sich von störenden Zwängen zu befreien und eigene Wege zu wagen. Mithilfe unterschiedlicher literarischer Methoden wie Tagebuchnotizen, Briefe an sich selbst oder die beste Freundin, Gedichtformen und eigene Illustrationen entsteht ein sehr persönliches Lesebuch.

Achtung: neue Projektzeiten!

Montag, 29. Juni, Mittwoch, 1. Juli, von 11 bis 14 Uhr, und Freitag, 3. Juli, Montag, 6. Juli, Mittwoch, 8. Juli und Freitag, 10. Juli, von 10 bis 14 Uhr.
Projektleiterinnen: Gabriele Steiner-Janssen, Frederike Krahn

Tape_Art

Jugendliche ab 10 Jahre treffen sich in den Sommerferien (Mittwoch bis Freitag, 29. bis 31. Juli) von 10 bis 13 Uhr in der Ecke, Südstraße 29. Sie malen nicht, sie kleben mit Tape Band. Tape verbindet und ist unkompliziert. Es geht schnell, kann restlos abgelöst werden und passt auf fast jeden Untergrund. Durch die Vielfalt und flexible Einsetzbarkeit lädt Tape_Art unter der Leitung von Rina Rosenberg vor allem zum Experimentieren ein.

Aladdin und die Wunderschirmlampe

Ein Projekt in der zweiten Herbstferienwoche (19. bis 22. Oktober), morgens in der Zeit von 10 bis 13 Uhr. Die Teilnehmer*innen tauchen ein in die Welt der farbenfrohen Stoffe und Textilien. Dabei sammeln sie Erfahrungen mit alten Techniken des Flechtens und erschaffen dabei märchenhafte Lampenschirme unter der Leitung von Sonia Ruskov.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.