Wände sprechen lassen

 
Zusatzprojekt Dieses Angebot im Rahmen des Kulturrucksacks finden Sie nicht in unserem Kursprogrammheft
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 142
Projektleiterin: Rina Rosenberg
Alter, Zielgruppe: 10 bis 14 Jahre
Räumlichkeiten: Die ECKE (Google-Maps)
Zeitraum: Mo - Sa, 20.08.2018   - 25.08.2018
Zeiten: 14 - 17 Uhr, Sa, 11 - 13 Uhr
Tage, (U)Std.: 6 Tag(e), 17 (U)Stunden
Kosten: 0,00 Euro
Kategorie(n): Kulturrucksack
Sommerferien
Bildnerisches Gestalten, Kreativkurse, Projekte
Anmeldung

Wände sprechen lassen

Wir leben in einer Welt, die von uns gestaltet wird. Häuser, in denen wir wohnen und arbeiten, Möbel, auf denen wir sitzen, Wände, die uns schützen. Fühlst du dich wohl in deiner Schule, in deinem Viertel, in deiner Stadt? Freust du dich, wenn du deine Jugendeinrichtung betrittst? Kannst du dich mit der Umgebung identifizieren? Kennst du das Erstaunen, wenn du vor einer Wand stehen bleiben musst, weil du von der Bemalung positiv überrascht bist?

Hast du Lust, etwas von dir und deiner Welt auf der Oberfläche einer Wand oder eines Tisches durch die zauberhafte Sprache der Farbe und Formen mitzuteilen? Lass die Wände Geschichten erzählen! Ob eine humorvolle Orientierungshilfe im Schulflur, der oft trostlose Bereich im Treppenhaus oder eine bestimmte Wand, der ein neues "Kleid" gut tun würde: Aus den entstandenen einzelnen Bildern stellen wir eine gemeinsame Geschichte zusammen und präsentieren diese an dem ausgewählten Ort.

Phase 1: Inspiration, Ausprobieren, Skizzieren

Wir sammeln Ideen und Themen, die uns interessieren. Material dazu: Bilder, die uns inspirieren, Schriften, Fotos, Farben, Formen, ... Zunächst arbeiten wir auf dem Papier und erstellen Skizzen, Kollagen, Formen, Schriftzüge.

Phase 2: Auswahl, Reflektion, Entscheidung

Wir sortieren die Ergebnisse und stellen diese intern aus, reflektieren und entscheiden gemeinsam, was am besten für die gegebene Wand/ das Objekt passt. Haben wir verschiedene Oberflächen, schauen wir, wie die Bilder konzeptionell zueinander passen. Was erzählt uns das Gesamtbild? So entsteht eine gemeinsame Geschichte.

Phase 3: Realisierung, Umsetzung

Nun geht es "an die Wände"! Wie bekomme ich den Entwurf in der richtigen Größe an die Wand? Arbeit mit Projektion, Schablonen, Rastern (alternativ- digitaler Vergrößerung und Druck). Wie mische ich die Farben, um den richtigen Ton zu bekommen? Wie kombiniere ich Formen und Farben? Wie wirkt die Gestaltung auf den Wänden? Diese und viele andere Fragen der Wandgestaltung wirst du am Ende beantworten können.

Präsentation: Vorbereitung und die Ausstellung

Das Ergebnis lässt sich zeigen. Wir laden unsere Gäste zur Bildergeschichte ein.
Ein Projekt im Rahmen des Landesprogramms Kulturrucksack NRW


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Für Ihre Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:

Teilnehmer/in




Kontaktdaten





Anmerkungen

Wenn Sie uns noch etwas zu Ihrer Anmeldung mitteilen möchten, können Sie das hier tun.

Bestätigen und senden

Ich habe die Teilnahmebedingungen und Widerrufsbelehrung gelesen und erkenne sie an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.