Herzbunt. Biografische Theater- und Tanzwerkstatt mit Kindern aus aller Welt

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 146
Projektleiterin: Andrea Crusius
Alter, Zielgruppe: ab 7 Jahre
Räumlichkeiten: Haus Corneliusstraße 43, Raum 6 (Google-Maps)
Zeitraum: Mi, 09.01.2019   - 10.07.2019
Zeiten: 16 - 19 Uhr
Tage, (U)Std.: 24 Tag(e), 72 (U)Stunden
Kosten: 0,00 Euro (In Zusammenarbeit it der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW)
Kategorie(n): Tanz, Orientalischer Tanz, Tanztheater
Medien, Theater, Sprachförderung, Lesen
Anmeldung

Ein Tanz- und Theaterprojekt mit deutschen und geflüchteten Kindern

Afrika gilt als die Wiege der Menschheit. Ihre Wurzeln liegen in diesem Kontinent. Doch durch die Jahrhunderte hindurch haben die Menschen sich in den verschiedenen Kontinenten und Ländern verändert und den Begebenheiten angepasst. Aussehen, Sprachen und Kulturen entwickelten sich weiter und haben uns zu der großen bunten Menschenmenge gemacht, die wir heute sind.

Aber: Die Wurzeln bleiben bestehen. Wir sind alle verschieden und doch alle gleich.
Wir alle haben Träume und Wünsche, die sich manchmal unterscheiden, sich aber oft auch gleichen. Ob aus Marokko, Lappland oder Deutschland: Alle Kinder haben Zukunftsträume und Wünsche für ihr Leben. Und in der ganzen Welt sind es vor allem die Kinder, die, wenn sie andere Kinder treffen, aufeinander zugehen und miteinander spielen. Ganz gleich, ob sie eine Sprache sprechen oder nicht. Grenzenlos. Neugierig. Wer bist du? Wer bin ich?

Wünsche haben und Illusionen bewahren. Der Traum von einem Beruf. So kann das kleine Mädchen aus Afghanistan genauso wie ein Mädchen aus Schweden den Wunsch haben, Lehrerin zu werden. Oder sich einen Hund wünschen. Oder schönes Wetter, damit es im See schwimmen kann. Ob diese Träume in Erfüllung gehen, ist natürlich nicht immer gewiss. Aber Illusionen bewahren und niemals aufhören zu wünschen schon.
Dafür müssen wir den Sinn für das Wesentliche haben und bewahren. Die Fragen „Was ist mir wichtig?“, „Was macht mich aus?“ sowie die Offenheit für Neues helfen bei der Verwirklichung unserer Ziele.

„Im Tal der Windmühlen haben die Bewohner das Wünschen verlernt, denn sie besitzen Maschinen, die ihnen auf Knopfdruck perfekte Momente vorgaukeln. Nur Anna, die Schneiderin, hat sich das Träumen bewahrt. Und so glaubt sie ganz fest daran, dass sie einem Riesen seinen Herzenswunsch erfüllen kann: Er möchte fliegen! Doch wie verhilft man einem Riesen dazu, schwerelos zu schweben wie eine Feder?“

Die Geschichte von Agnes de Lestrade über das Bewahren von Herzenswünschen wird als roter Faden durch das Projekt führen.

Biografisches Theater

Das Biografische Theater schöpft aus der Lebens- und Erlebenswelt eines jeden Teilnehmers. Es geht dabei nicht darum, das Erlebte eines Einzelnen realistisch abzubilden, sondern vielmehr um einen kollektiven Erfahrungshorizont. Persönliche Gedanken, Gefühle und Lebenserfahrungen einzelner werden mit Methoden der Ästhetisierung entfremdet und bieten damit die Grundlage für das szenische Material, das wie eine Collage zusammengesetzt wird. So entsteht ein eigenständiges Werk, das sich durch viele Eigenanteile und Beiträge der Teilnehmer auszeichnet.

Das Ziel des Biografischen Theaters ist es, mit Theater und Tanz, also Sprache und Bewegung, den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, sich mit ihrer eigenen Identität und Lebenssituation auseinanderzusetzen, die eigenen Geschichten und individuellen Schicksale anderen Menschen nahe zu bringen. Über die Arbeit im Biografischen Theater entsteht ein Raum für Austausch zwischen den Kulturen, das Kennenlernen wird gefördert und das Fremde kann bekannt werden. Dies unterstützt den interkulturellen Meinungsaustausch. Mögliche Hemmschwellen (religiöse, politische oder kulturelle) können überwunden und Vorurteile abgebaut werden.


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Für Ihre Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:

Teilnehmer/in




Kontaktdaten





Anmerkungen

Wenn Sie uns noch etwas zu Ihrer Anmeldung mitteilen möchten, können Sie das hier tun.

Bestätigen und senden

Ich habe die Teilnahmebedingungen und Widerrufsbelehrung gelesen und erkenne sie an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.
   Link zur Datenschutzerklärung

Suchbegriffe zu diesem Kurs: Tanz, Theater, Projekt. Geflüchtete Kinder, Sprache