Die Magie geometrischer Formen

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 622
Leitung: Sonia Ruskov
Alter, Zielgruppe: ab 3. Schuljahr
Räumlichkeiten: Die ECKE (Google-Maps)
Zeitraum: Mo - Fr, 21.10.2019   - 25.10.2019
Zeiten: 10 - 13 Uhr
Tage, (U)Std.: 5 Tag(e), 15 (U)Stunden
Kosten: 45,00 Euro
Bildung und Teilhabe: Dieser Kurs ist förderfähig, weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Stadt Krefeld oder bei uns im Büro.
Kategorie(n): Herbstferien
Bildnerisches Gestalten, Kreativkurse, Projekte
Anmeldung
Die Magie geometrischer Formen. Zeichnen, formen, malen.

Ausgangspunkt ist die Annahme, dass sich alles, was wir zeichnen können, in einfache geometrische Formen wie Kreise oder Rechtecke zerlegen lässt.
Mit dünnen Bleistiftstrichen wird eine Vorzeichnung (Skizze) aus geometrischen Figuren erstellt. Wenn die Umrisse fertig sind, werden mit Filzstift die wichtigen Linien nachgezogen. Dann wird die Zeichnung wird ausgemalt. Die bemalte Zeichnung wird als Entwurf für eine Skulptur verwendet und anschließend bemalt.

  • Skizzieren (zeichnen): Für einen Vogel zeichnen wir zuerst eine Ellipse oder ein Oval, dann fügen wir eine Linie und ein kleines Oval für Herz und Kopf hinzu. Die Füße sind ganz einfach (2 kleine Kreise für die Knie und 3 kurze Striche für die Füße). Mit Dreiecken verpassen wir unserem Vogel einen Schnabel und einen Schwanz. Alle Vögel basieren auf einem großen und einem kleinen Oval. Unterschiedlich sind nur die Länge von Hals und Beinen.


  • Malen: Die Farben werden direkt deckend aufgetragen. Die dunkelsten Stellen am Kopf malen wir mit einer Mischung aus Umbra Natur und Schwarz. Hellere Stellen entstehen durch eine Mischung aus Ocker und Weiß. Für die hellsten Stellen wird eine Mischung aus weißer und blauer Farbe benutzt.


  • Skulpturieren: Skulpturen sind dreidimensionale Kunstobjekte, die durch die Bearbeitung von festem Material geschaffen werden. Skulpturen können als frei stehende Form oder als Relief gestartet werden. Klassische Materialien für Skulpturen sind Stein, Gips, Ton, Metall, Holz, Bein und Wachs. In der zeitgenössischen Bildhauerei kommen Kunststoffe, Textilien, Glas, Sand hinzu. Um Plastiken und Skulpturen zu erschaffen, bedarf es eines gewissen Wissens über die verschiedenen grundlegenden Techniken. Dabei entwickeln sich die Figurationen immer mehr vom Gegenständlichen zur geometrischen, abstrakten Form. Es ist wichtig, die Längen verschiedener Körperteile sowohl zueinander als auch hinsichtlich der Gesamthöhe einer Figur in ein korrektes Verhältnis zu setzen. Das genau ist das Anliegen der Proportionslehre.


  • Bemalen: Figuren, die aus Gips gearbeitet worden sind, sollten mit Acryl- oder Aquarellfarbe eingefärbt werden. Bei unserem Beispiel mit dem Vogel wird dieser durch einfache Formen (Oval, Kreis, Dreieck) aus Draht und Ton moderiert und dann bemalt.



Während der Projektdurchführung lernen die Teilnehmer*innen viel über die Art und Techniken der Bildenden Kunst. Für die Nachbildung der Mal- und Skulpturtechniken werden einfache Mittel wie Karton, Bleistifte, Acrylfarben, Ton oder Draht benutzt. Auf diese Weise wird die Kreativität gefördert und freier Raum und Zugang zur Kunst ermöglicht.

Das Projekt führt die Kinder und Jugendlichen in eine neue Welt - die Welt der Kunst, wobei sich ihre Kreativität und Phantasie entwickeln können.


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Für Ihre Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:

Teilnehmer/in




Kontaktdaten





Bankverbindung

Die Anmeldung ist nur in Verbindung mit dem Lastschriftverfahren möglich.

Meine Bankverbindung ist in der BI bekannt.Meine Bankverbindung lautet wie folgt:






*IBAN und BIC ersetzen die nationalen Kontoangaben, also die in Deutschland gewohnten Kontonummern und Bankleitzahlen. Seit Februar 2014 sind Überweisungen und Lastschriften nur noch mit IBAN und BIC möglich.
Weitere Informationen zum einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA: www.sepadeutschland.de

Anmerkungen

Wenn Sie uns noch etwas zu Ihrer Anmeldung mitteilen möchten, können Sie das hier tun.

Bestätigen und senden

Ich habe die Teilnahmebedingungen und Widerrufsbelehrung gelesen und erkenne sie an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.
   Link zur Datenschutzerklärung

Suchbegriffe zu diesem Kurs: Ferienprojekt, Schulferien, Herbst, Kreativkurse, Projekte