Aktuelle Hinweise

Formularhilfe in der ECKE, mittwochs von 15 bis 17 Uhr
Offenes Frühstück für Frauen in der ECKE, freitags ab 9.30 Uhr
Treffen der „Wahlverwandtschaften“ am 21. September, 10.30 bis 12.30 Uhr, in der Ecke, Südstraße 29
Attac-Krefeld, Plenum jeden 2. Donnerstag im Monat ab 18.30 Uhr in der Ecke, Südstraße 29.

Kreative Sprachwerkstatt. Der Sprache Raum geben.

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 630
Projektleiterin: Gabriele Jürgs
und andere
Alter, Zielgruppe: Ab 6 Jahre
Räumlichkeiten: Die ECKE (Google-Maps)
Zeitraum: Do, 05.09.2019   - 19.12.2019
Zeiten: 12.45 - 15 Uhr
Tage, (U)Std.: 13 Tag(e), 39 (U)Stunden
Kosten: 0,00 Euro (Gefördert durch das MKFFI NRW in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW und LKJ NRW)
Kategorie(n): Medien, Theater, Sprachförderung, Lesen
Bildnerisches Gestalten, Kreativkurse, Projekte
Anmeldung
Sprachwerkstatt. Kreativ, spielerisch, alltagsnah. /i>

Die Sprachwerkstatt ist ein außerschulischer Ort, an dem sich die Teilnehmer*innen kreativ, spielerisch und alltagsnah mit der neuen Sprache auseinandersetzen können. Dabei stehen die Persönlichkeit und der kulturelle Hintergrund des jeweiligen Kindes im Mittelpunkt. In spielerischen Situationen lernen die Kinder bei Sprache und Kultur voneinander. Sie erleben und benutzen Sprache bei Interaktions- und Sprachspielen und beim kreativen Tun.
Unterstützt durch (Bilder)bücher und Spiele, die abwechselnd eingesetzt werden, erfahren die Kinder neue Begriffe, erlernen diese auf spielerische Weise und prägen sie sich schnell ein. Abwechslung bringen Spiellieder und Bewegungseinheiten, die dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht werden.
Neue Begriffe werden regelmäßig zeichnerisch und schriftlich an der Tafel oder auf großen Plakaten festgehalten und in der Festigungsphase von den Kindern durch kreative Umsetzung (Zeichnen, Malen, Modellieren) erfasst.
Ziele sind:

  • Optimierung der Sprachkenntnisse in der deutschen Sprache

  • Herabsetzung der Sprachhemmschwelle durch den Austausch in einer Kleingruppe

  • Übernahme von Verantwortung für die Gruppe und gemeinsame Problemlösung

  • Training von Ausdauer und Konzentration

  • Zuhören und andere ausreden lassen

  • Sich selbst organisieren


Ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Lendkunstschulen NRW e. V., gefördert durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Für Ihre Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:

Teilnehmer/in




Kontaktdaten





Anmerkungen

Wenn Sie uns noch etwas zu Ihrer Anmeldung mitteilen möchten, können Sie das hier tun.

Bestätigen und senden

Ich habe die Teilnahmebedingungen und Widerrufsbelehrung gelesen und erkenne sie an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.
   Link zur Datenschutzerklärung