Aktuelle Hinweise

Formularhilfe in der ECKE, mittwochs von 15 bis 17 Uhr
Offenes Frühstück für Frauen in der ECKE, freitags ab 9.30 Uhr
Treffen der „Wahlverwandtschaften“ am 21. September, 10.30 bis 12.30 Uhr, in der Ecke, Südstraße 29
Attac-Krefeld, Plenum jeden 2. Donnerstag im Monat ab 18.30 Uhr in der Ecke, Südstraße 29.

Zero Wast Workshop

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 787
Kursleiterin: Michèle Anders
Räumlichkeiten: Haus Corneliusstraße 43, Raum 4 (Google-Maps)
Zeitraum: Mi, 30.10.2019   - 27.11.2019
Zeiten: 18 - 19.30 Uhr
Tage, (U)Std.: 5 Tag(e), 10 (U)Stunden
Kosten: 30,00 Euro
Kategorie(n): Kreativkurse, Projekte
Anmeldung
Zero Waste heißt die Antwort und bedeutet übersetzt: Kein Müll. Zero Waste steht dafür, unsere alltäglichen Verbrauchs-Produkte durch eine nachhaltigere Alternative zu ersetzen. Und das geht viel einfacher als man denkt. Es gibt viele tolle und schöne Möglichkeiten, Dinge des täglichen Lebens selber zu machen!

Im Zero Waste Workshop möchte ich dir zeige, wie du mit kleinen Tricks Großes bewirken kannst, indem du praktische und schöne Alltagshelfer selbst anfertigst. Zum Beispiel können aussortierte Kleidungsstücke und Stoffreste zu Spüllappen, Einkaufsbeuteln oder Kosmetikpads umgenäht werden. Für (fast) jede Lebenslage gibt’s ein wiederverwendbares Pendant aus Textilien. Und falls du nicht so geübt an der Nähmaschine bist, zeige ich dir, wie du diese Produkte stattdessen häkeln kannst. Du wirst erstaunt darüber sein, was alles waschbar und wiederverwendbar ist und wie sich so der Müll in deinem Haushalt verringern wird.

Wir starteten mit einem kleinen Theorieteil in die Veranstaltung, der darüber aufklären solle, warum Zero Waste wichtig ist und was selbst gemachte Alternativen besser macht als die herkömmliche Handelsware. Der Zero Waste Workshop ist eine tolle Gelegenheit, etwas selber herzustellen hilft, verpackungsfreier und ressourcenschonender durchs Leben zu gehen. Selbermachen bereitet riesige Freude und es schont nebenbei die Umwelt und den Geldbeutel.


Kosmetikpads häkeln
Folgendes Material sollte mitgebracht werden: Wollreste und Häkelgarne aus 100% Baumwolle für Nadelstärken 2 - 4, entsprechende Häkelnadeln, Maschenmarkierer, kleine Handschere, Stopfnadeln.

Spülschwämme häkeln
Folgendes Material sollte mitgebracht werden: Paketschnur aus Naturfaser (Hanf, Sisal, Leinen), 1,5 bis 2 mm dick, Häkelnadeln in der Stärke 4 bis 6, Maschenmarkierer, kleine Handschere, Stopfnadeln.

Obstnetze häkeln
Folgendes Material sollte mitgebracht werden: Wollreste und Häkelgarne für Nadelstärken 2 - 3, entsprechende Häkelnadeln, Maschenmarkierer, kleine Handschere, Stopfnadeln.

Kosmetikpads nähen
Folgendes Material sollte mitgebracht werden: Alttextilien oder Stoffreste aus 100% Baumwolle (z.B. alte Frotteehandtücher, Bettwäsche, Hemden oder T-Shirts), außerdem Bleistift, größeres Lineal/Geodreieck, Radiergummi, Papierschere, Schneiderkreide oder Kreidestift, Stoffschere und eigene Nähmaschine (falls vorhanden).

Spültücher nähen
Folgendes Material sollte mitgebracht werden: Alttextilien oder Stoffreste aus 100% Baumwolle (z.B. alte Frotteehandtücher, Bettwäsche oder T-Shirts) außerdem Bleistift, größeres Lineal/Geodreieck, Radiergummi, Papierschere, Schneiderkreide oder Kreidestift, Stoffschere und eigene Nähmaschine (falls vorhanden).

Obstnetze nähen
Folgendes Material sollte mitgebracht werden: halbtransparenten Alttextilien oder Stoffreste (z.B. alte Gardinen, Tüll, Fliegengitter), außerdem Bleistift, größeres Lineal/Geodreieck, Radiergummi, Papierschere, Schneiderkreide oder Kreidestift, Stoffschere und eigene Nähmaschine (falls vorhanden).

Einkaufsbeutel nähen
Folgendes Material sollte mitgebracht werden: Alttextilien oder Stoffreste aus 100 % Baumwolle (z.B. alte Gardinen, Bettwäsche, Hemden oder T-Shirts), außerdem Bleistift, größeres Lineal/Geodreieck, Radiergummi, Papierschere, Schneiderkreide oder Kreidestift, Stoffschere und eigene Nähmaschine (falls vorhanden).


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Für Ihre Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:

TeilnehmerIn



Kontaktdaten





Bankverbindung

Die Anmeldung ist nur in Verbindung mit dem Lastschriftverfahren möglich.

Meine Bankverbindung ist in der BI bekannt.Meine Bankverbindung lautet wie folgt:






*IBAN und BIC ersetzen die nationalen Kontoangaben, also die in Deutschland gewohnten Kontonummern und Bankleitzahlen. Seit Februar 2014 sind Überweisungen und Lastschriften nur noch mit IBAN und BIC möglich.
Weitere Informationen zum einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA: www.sepadeutschland.de

Anmerkungen

Wenn Sie uns noch etwas zu Ihrer Anmeldung mitteilen möchten, können Sie das hier tun.

Bestätigen und senden

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und erkenne sie an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.
   Link zur Datenschutzerklärung

Suchbegriffe zu diesem Kurs: kreatives Nähen, Unikate, Accessoires, Nachhaltigkeit