Babys schlafen anders

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 815
Referentin: Larissa Keussen
Alter, Zielgruppe: Eltern von Kindern im Kleinkindalter
Räumlichkeiten: Haus Corneliusstraße 43, Vortragsraum 1 (Google-Maps)
Zeitraum: Mi, 09.10.2019   
Zeiten: 19.30 - 21 Uhr
Tage, (U)Std.: 1 Tag(e), 2 (U)Stunden
Kosten: 6,00 Euro
Kategorie(n): Vorträge und Seminare für Eltern
Erzieher/innen, Kindertagespflege
Anmeldung
Babys schlafen anders, das Wichtigste zum Baby-Schlaf im ersten Lebensjahr.

"Schläft euer Baby schon durch? Schläft euer Kind schon alleine? Ist unser Baby das einzige, das nicht schläft?" Fragen, die Eltern schnell verunsichern können. Im Vortrag möchte ich Ihnen Wissen vermitteln zum Thema "Babys schlafen anders".

Aber warum ist das so, wo liegt der Ursprung? So wie jedes Baby individuell ist, so ist auch der Säuglingsschlaf bei jedem Kind unterschiedlich Die Eltern können jedoch unterstützen bei der Entwicklung des Tag-Nacht- Rhythmus.

Geborgenheit und Routine sind nur Beispiele wichtiger Faktoren, die wir direkt beeinflussen können. Eine richtige Schlafumgebung spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle. Soll mein Kind mit bei uns im Zimmer schlafen oder gar im Bett? Was sollen wir unserem Kind anziehen? Wie sieht die ideale Zimmertemperatur aus?

In meinem Vortrag möchte ich mit Ihnen darüber sprechen, warum unsere Babys anders schlafen und wie Eltern sie liebevoll, bindungsstärkend und in der richtigen Umgebung in den Schlaf begleiten können.
Dieser Vortrag ist auch separat buchbar, zum Beispiel als Elternabend oder Elternnachmittag in Kindergärten. Bitte wenden Sie sich zwecks Terminabsprache an unser Büro.


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Für Ihre Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:

TeilnehmerIn



Kontaktdaten





Bankverbindung

Die Anmeldung ist nur in Verbindung mit dem Lastschriftverfahren möglich.

Meine Bankverbindung ist in der BI bekannt.Meine Bankverbindung lautet wie folgt:






*IBAN und BIC ersetzen die nationalen Kontoangaben, also die in Deutschland gewohnten Kontonummern und Bankleitzahlen. Seit Februar 2014 sind Überweisungen und Lastschriften nur noch mit IBAN und BIC möglich.
Weitere Informationen zum einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA: www.sepadeutschland.de

Anmerkungen

Wenn Sie uns noch etwas zu Ihrer Anmeldung mitteilen möchten, können Sie das hier tun.

Bestätigen und senden

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und erkenne sie an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.
   Link zur Datenschutzerklärung

Suchbegriffe zu diesem Kurs: Eltern, Familie, Elternschule, Frühe Hilfen