ICH, DU, WIR

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 618
Projektleiterin: Gabriele Steiner-Janssen
Frederike Krahn
Alter, Zielgruppe: ab 10 Jahre
Räumlichkeiten: Haus Corneliusstraße 43, Raum 6 (Google-Maps)
Zeitraum: Mo - Fr, Mo - Sa, 03.08.2020   - 24.10.2020
Zeiten: 10 - 14 Uhr
Tage, (U)Std.: 11 Tag(e), 44 (U)Stunden
Kosten: 0,00 Euro (Gefördert durch das MKFFI NRW in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW und LKJ NRW)
Kategorie(n): Sommerferien
Herbstferien
Medien, Theater, Sprachförderung, Lesen
Anmeldung
Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren machen über die kreative Auseinandersetzung mit den aktuellen Themen ihres Lebens befreiende und stärkende Erfahrungen und erleben zugleich die tragende Kraft echter Gemeinschaft.
Die Mädchen lernen sich in ihrer Unterschiedlichkeit wahrnehmen und schätzen.
Sie bearbeiten ihre aktuellen Themen und klären sich darüber.
Sie entwickeln Respekt vor anderen Meinungen und Entscheidungen.
Sie entwickeln sich sprachlich weiter.
Sie bekommen Lust am Lesen und Schreiben und können die gewonnenen Erfahrungen auch in der künftigen Auseinandersetzung mit ihrem Leben nutzen.
Sie machen durch ihr wachsendes Selbstbewusstsein und den Fortschritten in der Sprache neue ermutigende Erfahrungen in ihrem Integrationsprozess.

Mit unterschiedlichen Methoden wird den Mädchen ermöglicht, sich in der Tiefe wahrzunehmen und auf verschiedenste kreative Weise zum Ausdruck zu bringen: Singend, tanzend, malend, lesend und schreibend finden sie einen Weg, sich in ihrer momentanen Situation mit allen Problemen, Sehnsüchten und Wünschen ernst zu nehmen. Durch den kreativen Selbstausdruck gewinnen sie an Selbstachtung, was durch die Wertschätzung der anderen Gruppenmitglieder unterstützt wird. Darüber hinaus können sie sich im gemeinsamen Gespräch über das Erlebte immer wieder klären und in ihrem individuellen Entwicklungsprozess orientieren.

Durch angeleitete Entspannungs- und Vertrauensübungen können die Mädchen zu sich selbst finden. Sich körperlich zu entspannen ermöglicht ihnen, innere Ruhe zu finden, dem Stresspegel der Medien zu entkommen und das Eigene der Außenorientierung entgegenzusetzen.

Darüber hinaus wird die Lust am Lesen und Schreiben geweckt und der sprachliche Ausdruck grundlegend verbessert: Wir beschäftigen uns mit ausgewählten kurzen literarischen Texten zu den aktuellen Themen der Mädchen, formen diese um und jede gestaltet ihr eigenes Lesebuch mit Illustrationen, Collagen, Fotografien als nachhaltiges persönliches Projektbuch.
Ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e. V. und der Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste / Jugendkunstschulen NRW e. V., gefördert durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Für Ihre Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:

Teilnehmer/in




Kontaktdaten





Anmerkungen

Wenn Sie uns noch etwas zu Ihrer Anmeldung mitteilen möchten, können Sie das hier tun.

Bestätigen und senden

Ich habe die Teilnahmebedingungen und Widerrufsbelehrung gelesen und erkenne sie an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.
   Link zur Datenschutzerklärung