Flicken, Stopfen, Sticken im Familienzentrum

 
Kurs-/­Veran­staltungs­nummer: 286
Kursleiterin: Michèle Anders
Räumlichkeiten: Verschiedene Veranstaltungsorte
Zeitraum: Termine und Zeiten n. V.,    
Zeiten:
Tage, (U)Std.: Tag(e), (U)Stunden
Kosten: 0,00 Euro
Kategorie(n): Kreativkurse, Projekte
Freizeitkurse
Eltern in Kindergärten und Familienzentren
Bitte melden Sie sich direkt im Familienzentrum an.
Hast du einen Pulli mit Mottenlöchern, die dich davon abhalten, ihn zu tragen? Eine Jeans mit durchgescheuerten Stellen? Oder ein Paar fadenscheinige Socken, die du gerne retten würdest?

Gerade die oft getragene Lieblingskleidung geht irgendwann mal kaputt. Aber weder Löcher, abgewetzte Stellen, Laufmaschen, gerissene Nähte noch abgefallene Knöpfe sind ein Grund, deine geliebte Kleidung zu entsorgen. Mit einer Reparatur hast du viele kreative Möglichkeiten, deine Textilien auszubessern und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Und meist benötigst du dazu lediglich Nadel und Faden.

Wie das genau funktioniert, kannst du in diesem Workshop erfahren. Hier werden wir uns mit den klassischen Techniken des Flickens, Applizierens und Stopfens beschäftigen. Es werden aber auch die modernen Methoden des Visible Mendings und Sashikos vorgestellt, die mittels dekorativer Stickstiche das Flickwerk zu einem Designelement erheben.

Mein Ziel ist es, einfache Fertigkeiten mit dir zu teilen und mit Hilfe von Handarbeit deinen Lieblingsstücken wieder neues Leben einzuhauchen. Die nachhaltigste Kleidung ist die, die schon in deinem Schrank liegt - sorgen wir zusammen dafür, dass sie da noch lange bleiben kann!

Es handelt sich um einen Handnähkurs, der sowohl für Anfänger*innen als auch für Teilnehmer*innen mit Näherfahrung geeignet ist.

Bitte mitbringen:

Reparaturbedürftigen Textilien (max. 3 Teile), ein Stück Pappe/Fotokarton (min. A5), Bleistift, Radiergummi und Papierschere, Stecknadeln, Schneiderkreide oder Kreidestift, Lineal/ Handmaß, Stickschere, Stopfei oder –pilz (falls vorhanden), Stickrahmen (falls vorhanden)


    Bitte melden Sie sich direkt im Familienzentrum an.